21. Türchen Plaumuweika

Ein Türchen des Lömuweika außerhalb Löbtaus? Geht denn das? Ja. Geht. Geht sogar sehr gut!

Das Kinder-Jugend-Familien-Haus „Bahnhof Plauen“ stellte nicht nur eine großartige Bühne (mit Couch drauf für den alternden Rapper und Ehrengäste) zur Verfügung, sondern auch Plätzchen, Kaffee und Tee… wenn auch letzteres nur für die Band. Um dies auszugleichen verteilte aber eine kleine Fee gebrannte Mandeln. Kulinarisch war dieses Türchen also sogar super.

Nach anfänglichen (kleinen) technischen Problemen, kamen dann UMPA:UMPA (Tuba und Loopstation), Thomsen(Saxophon) und Tanne M.C. – stimmkräftig unterstützt vom GESAMTEN Publikum – richtig in Fahrt und rockten und funkten eine gute Dreiviertelstunde, so dass man die das Gebäude erschütternden vorbei- bzw. drüberfahrenden Züge, die uns zu Anfang etwas eingeschüchtert hatten, gar nicht mehr wahr nahm.. Auch die Lömuweika-Hymne aus dem 12. Türchen wurde als Chorsatz performt.

Einziger möglicher Kritikpunkt: Es gab dort so eine schöne große (ehem. Schalter-)Halle, aber die Musiker wollten lieber in der vollbesetzten Bibliothek spielen. Nächstes Mal wird das geändert, wie das Team vom Plauener Bahnhof in Aussicht stellte.

Explore posts in the same categories: Uncategorized

One Comment - “21. Türchen Plaumuweika”

  1. Tanja Says:

    Lömuweika, Lömuweika … Lömuweika, Lömuweika … Und jetzt alle!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: