14. Türchen: Judith Reimann und Alex Black

Das 14. Türchen öffneten Judith Reimann und Alex Black im Café „Les Mademoiselles“.

14. Türchen Lömuweika 2011: Judith Reimann und Alex BlackDie Sängerin hatte zwar nichts anzuziehen und zu viel Zeit mit ihrem Freund Martin I. verbracht, aber Gitarrist Alex half ihr bei der Klamottenauswahl, und ausnüchtern konnte Judith in der Wartezeit bis zum Auftrittsbeginn. Das Konzert verschob sich nämlich deutlich nach hinten, weil die gleichzeitig anwesenden FirmenweihnachtsfeierteilnehmerInnen erst noch ihre Pralinen fertig dekorieren mussten (sie hatten einen Pralinen-Bastel-Kurs gebucht). Für sie gab es also nicht nur Naschereien zum Mitnehmen sowie lecker Essen und Trinken vom Café, sondern obendrein Beschallung von Judith&Alex. Die überraschten WeihnachtsfeiererererInnen tuschelten zwar nahezu unentwegt, klatschten aber artig🙂 Der positive Nebeneffekt: Die Zuhörerzahl verdoppelte sich auf nahezu 30 Personen.

Zu Hören gab es Lustiges und Philosophisches, viele Eigenkompositionen und ein paar Cover – und zum krönenden Abschluss ein WEIHNACHTSLIED! Auch noch ein erzgebirgisches! Mehr Weihnachten geht nicht.

Danke für diesen schönen Abend! Möge der Weihnachtsmann dafür sorgen, dass Judith weiterhin vom Muserich geküsst wird, und möge ihr einer der beiden was anderes zum Anziehen schenken als gelbe Pullis, rosa Schlüpfer, rote Hüte und purpurne Röcke!

Foto-PS:

Explore posts in the same categories: 2011

One Comment - “14. Türchen: Judith Reimann und Alex Black”

  1. Antje Wehnert Says:

    Das war ja mal so richtig schön! Schickes Türchen + phantastischer Inhalt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: