12 in `12

Es gibt Leute, die denken, dass ein voller Lömuweika ein Zeichen für Qualität, Erfolg, Sexyness oder Gottgefälligkeit sei – sie könnten nicht falscher liegen.

Der Lömuweika könnte z.B. voll sein und alle Löbtauer und Löbtauerinnen werden Alkoholiker, weil sie drei Wochen lang jeden Abend an jedem Türchen Glühwein und Grog saufen müssen. Das ist nicht gut. Der Lömuweika könnte aber auch ganz leer sein und alle LöbtauerInnen ärgern sich, weil sie jeden Abend zu Hause in der Küche sitzen und ihren Grog ganz alleine saufen müssen. Im Dezember. In Löbtau. Auch schlecht.

Beim Thema „Qualität“ schaut Gerd Ricker lieber zwei Mal auf den Lömuweika.

Dann könnte der Lömuweika des Jahres 2012 aber auch genau 12 gefüllte Türchen haben und alle lachen, weil das ja ein lustiger Zufall ist. Das ist gut.

Und gerade heute am 07.11.2012 um 17:12 sind 12 Türchen des Lömuweika 2012 gefüllt. Ich habe jetzt eine halbe Stunde und 12 Sekunden gelacht.

Vielleicht können das noch schnell ein paar Löbtauer nachmachen. Denn bald werden sich nämlich noch mehr Leute in den Lömuweika einschreiben und dann wird der Kalender zwar voller, aber auch weniger zum Lachen. Das ist gut und schlecht gleichzeitig. Ambivalent, postmodern. – Hin wie her: wer noch mitmachen will beim Lömuweika 2012, der spute sich und trage sich noch schnell ein: http://loemuweika.wiki.zoho.com

Explore posts in the same categories: 2012

One Comment - “12 in `12”

  1. claudio Says:

    jetzt sind’s schon 15. obwohl wir’s heute, am 29.11., gerade mal 17:46haben. – wie lange muss ich jetzt lachen???


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: